Herzlich willkommen!

Fallminenstifte

Der Fallminenstift ist der Vorläufer des Feinminenstiftes und ähnelt diesem, die Minen sind jedoch dicker (typisch: 2 mm und 3,2 mm, geht aber bis zu ca. 6 mm) und länger. Eine Zange in der Stiftspitze fixiert die Mine. Sie lässt sich auf Knopfdruck lösen, sodass die Mine auf Grund der Schwerkraft herausfällt.

Der Nachteil gegenüber den Druckbleistiften ist, daß bei nicht sachgemäßer Handhabung die Mine schnell auf dem Boden landet und zerbrechen kann.

Passend zu den Stiften gibt es Bleistift-Minen in verschiedenen Härtegraden.

Oft gibt es in der Stiftkappe einen kleinen Spitzer, ansonsten gibt es eigene Minenspitzer.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel